Trading Cards

Sammelkartenspiele

Sammeln, Tauschen, Spielen...
Der Boom der Sammelkartenspiele begann 1993 mit dem amerikanischen Spiel "Magic - The Gathering", das heute das beliebteste Kartenspiel der Welt und in zahlreichen Ländern und Sprachen erhältlich ist.
Bei den Trading Card Games handelt es sich um eine geniale Kombination aus Sammeln und Tauschen von z.T. künstlerisch wertvollen Karten und einem anspruchsvollen Strategiespiel.
Man beginnt das Spiel mit dem Erwerb eines "Starters". Darin enthalten sind genügend Karten für eine Person, um in das Spiel einzusteigen und die dazugehörigen Spielregeln. Sein Kartendeck erweitern und verbessern kann man dann durch weitere Karten, die in sogenannten "Booster-Packs" enthalten sind. Dabei ist es immer Glücksache, welche Karten man erhält. Da die verschiedenen Kartenserien limitiert sind, steigen seltene ältere Karten stetig an Wert.
Inzwischen sind viele weitere Spiele-Hersteller dem weltweiten Erfolg von "Magic-TG" gefolgt und es gibt Trading Card Games zu beliebten Hintergründen, welche wiederum eine andere Artwork und weitere interessante Spielprinzipien beinhalten.
Aber vorsichtig: Trading Card Games machen süchtig!