Kostenloser Versand ab € 29,- Bestellwert*
schneller Versand*
Flexible Bezahlarten
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Isle of Skye Big Box (DE)
Lookout Spiele Isle of Skye Big Box (DE)
Isle of Skye Big Box Der moderne Legespiel-Klassiker als Big Box! Die Isle of Skye Big Box enthält das preisgekrönte Grundspiel Isle of Skye ( Kennerspiel des Jahres 2016) , die Erweiterung Druiden sowie zusätzliche Wertungs- und...
56,65 € * 62,95 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

Pictures – Xmas (DE/EN)
PD Verlag Pictures – Xmas (DE/EN)
Pictures – Xmas Nicht nur zur Weihnachtszeit erweitert Pictures X-mas den Spielspaß um 2 Materialien und 110 Fotos. Erkenne durch bloßes Ertasten von Gegenständen ein Foto. Versuche durch das kreative Gestalten des Weihnachtstellers...
20,52 € * 22,80 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

Mit Quacks & Co. nach Quedlinburg (nominiert "Kinderspiel des Jahres 2022*)
Schmidt Spiele Mit Quacks & Co. nach Quedlinburg (nominiert...
Mit Quacks & Co. nach Quedlinburg Jedes Jahr, am Tag vor dem berühmten Markt in Quedlinburg, wird traditionell das große Wettreiten der Kinder der Stadt veranstaltet. Geht mit dem Esel Quacks und seinen Freunden an den Start und lockt...
26,39 € * 29,99 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

Auch schon clever (nominiert "Kinderspiel des Jahres 2022*)
Schmidt Spiele Auch schon clever (nominiert "Kinderspiel des...
Auch schon clever Auf dieser Party ist tierisch was los: Luftballons, Kerzen, Geschenke und ganz viel Kuchen. Da ist für jeden etwas dabei. Wer die gewürfelten Symbole clever ankreuzt, ergattert viele Siegpunkte und Zusatzzüge. Aber...
15,00 € *

Sei der Erste, der sofort benachrichtigt wird. Trag Deine E-Mail ein.

Living Forest (DE) (Kennerspiel des Jahres 2022)
Pegasus Spiele Living Forest (DE) (Kennerspiel des Jahres 2022)
Living Forest – lasst den Wald (über)leben! Das herausfordernde Kennerspiel des Jahres 2022 nicht nur für Naturschützer Worum geht es bei Living Forest? Ihr versammelt euch, um der Bedrohung „Waldbrand“ Einhalt zu gebieten und diesen Ort...
27,99 € * 39,99 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

Top Ten (DE) (nominiert "Spiel des Jahres 2022")
Schwerkraft Verlag Top Ten (DE) (nominiert "Spiel des Jahres 2022")
Nominiert für die Wahl zum Spiel des Jahres 2022 Top Ten TOP TEN ist ein lustiges Koop-Spiel! Jeder Spieler muss für jedes Thema eine Antwort finden, dabei ist es wichtig, dass eine Antwort seiner geheimen Zahl entspricht. Zum Beispiel...
19,99 € * 22,95 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

Cascadia - Im Herzen der Natur (DE) (Spiel des Jahres 2022)
Kosmos Cascadia - Im Herzen der Natur (DE) (Spiel des...
Cascadia das Brettspiel im Herzen der Natur und der Spieler: Das Spiel des Jahres 2022 Cascadia – Im Herzen der Natur Top Cascadia Informationen: Spiel des Jahres 2022 Für Naturliebhaber Familienspiel auch für Kinder mit Solovariante...
24,99 € * 34,99 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

Speedy Roll & Friends (DE)
Piatnik Speedy Roll & Friends (DE)
Speedy Roll & Friends Neue Abenteuer mit Speedy Roll , dem Kinderspiel des Jahres 2020. Noch mehr Freunde, Hindernisse für noch mehr Spielspaß und Abwechslung. Auch in der kooperativen Variante spielbar. Speedy, der Igel, veranstaltet...
26,95 € * 28,99 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

Trek 12 Himalaja (DE) (Empfehlungsliste "Spiel des Jahres 2022")
Whatz Games Trek 12 Himalaja (DE) (Empfehlungsliste "Spiel...
Empfehlungsliste für die Wahl zum Spiel des Jahres 2022 Trek 12 Trek 12 ist ein „Roll & Write“-Bergsteiger-Abenteuer für Wagemutige. Die Spieler wählen mit Bedacht die richtige Würfelkombination, um die cleverste Route zu den Gipfeln des...
24,99 € * 29,95 € *

Sei der Erste, der sofort benachrichtigt wird. Trag Deine E-Mail ein.

Honeycombs (DE)
Piatnik Honeycombs (DE)
Honeycombs Einfache Spielregel und großer Spielspaß sind die Zutaten des honigsüßen Legespiels Honeycombs . Je mehr Symbole übereinstimmen, desto mehr Punkte gibt es. Honeycombs ist in 3 Varianten spielbar, die sich in Geschwindigkeit...
29,99 € * 34,99 € *

Sei der Erste, der sofort benachrichtigt wird. Trag Deine E-Mail ein.

Pictures – Orange Erweiterung (DE/EN)
PD Verlag Pictures – Orange Erweiterung (DE/EN)
Pictures – Orange Erweiterung PICTURES ORANGE ist die erste große Erweiterung für PICTURES , das vielfach ausgezeichnete Spiel des Jahres 2020. Zwei neue Material-Sets und 55 Karten mit 110 neuen Fotos sorgen für Abwechslung und...
22,50 € * 24,90 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

Zauberberg (DE) (Kinderspiel des Jahres 2022)
Amigo Zauberberg (DE) (Kinderspiel des Jahres 2022)
Zauberberg Der magische Wettlauf beginnt! Am Fuße des Zauberbergs wohnt der Magier Balduin. Mit Hilfe seiner Irrlichter ruft er die Zauberlehrlinge zu sich, um sie in Magie zu lehren. Die Irrlichter weisen ihnen dabei den Weg durch den...
27,99 € * 32,99 € *

Auf Lager - Könnte in ca. 1-3 Werktagen bei Dir sein.

1 von 5

Spiele des Jahres

 

 

Was ist das Spiel des Jahres?

 


Das Spiel des Jahres ist ein Preis für analoge Gesellschaftsspiele in Deutschland und wurde vom Verein Spiel des Jahres e.V. ins Leben gerufen. Die Initiatoren des Vereins hatten folgende Idee: Es sollte ein Gegenpol geschaffen werden zu der bis dahin  landläufigen Meinung, „Mensch ärgere Dich nicht“, „Mühle“, „Schach“ und „Dame“ oder „Monopoly“ wären die typischen Brettspiele. Es wurde recherchiert, kreativ geforscht und man ging auf Entdeckungsreise, was es sonst noch für attraktive, vielfältige und andersartige Spiele gibt. Der Preis wurde dann zum ersten Mal im Jahr 1979 verliehen und seitdem etablierte sich diese Preisverleihung. Jedes darauffolgende Jahr gab es wieder neue Spiele auf dem Markt, die der Spielerwelt nicht vorenthalten werden sollten.

 

Seit 2001 wird auch für das Kinderspiel des Jahres ein Preis vergeben und in 2011 folgte auch eine jährliche Prämierung für das Kennerspiel des Jahres.

 

Auf das Kennerspiel blicken viele unserer Stammkunden mit besonderem Interesse. Hier gab es 2021 wieder sehr starke Titel mit dem Preisträger „Paleo“ und den daneben nominierten „Die verlorenen Ruinen von Arnak“ sowie „Fantastische Reiche“.
Aber auch die 2021 herausgegeben Empfehlungsliste enthielt sehr gute Spiele wie „Gloomhaven: die Pranken des Löwen“ oder „Wasserkraft“.
Wer wird Kennerspiel des Jahres 2022? Ein heißer Kandidat aus unserer Sicht wäre „Arche Nova“.
Die Auszeichnung der Preisträger ist nicht mit einem Preisgeld verbunden, sondern diese dürfen mit dem Signet der Jury werben. Das Kulturgut Spiel und das Spielen zu fördern, ist das Hauptanliegen des Vereins Spiel des Jahres e.V.

 

Die Jury


Die Jury besteht aus einer kleinen Anzahl von Kritiker*innen aus dem deutschsprachigen Raum und diese arbeiten als Journalisten und berichten über Spiele; dabei sind sie ehrenamtlich tätig. Übrig bleiben in jedem „Juryjahrgang“ viele Spiele, über die die Jury nach einer Vorauswahl in einem geheimen Wahlverfahren abstimmt. Am Ende steht damit ein Siegertitel fest, der wegen seiner besonderen Qualität zum Spiel des Jahres gekürt wird. Neben den weiteren Spielen auf der Nominierungs- oder Auswahlliste gibt die Jury Spiel des Jahres eine Empfehlungsliste heraus, die für Fachhandel und Käufer gedacht ist und eine Reihe von interessanten Gesellschaftsspielen des Jahrgangs auflistet.

 

Welche Kriterien muss ein Spiel des Jahres erfüllen?
Für die Bewertung zählt immer der Gesamteindruck eines jeden Spiels, denn das Spielgefühl lässt sich nicht in messbare Einzelteile auseinander nehmen. Aber es gibt dennoch stabile Kriterien, die bei der Beurteilung eines Spiels helfen:

 

   Die Spielidee:
Wie originell ist ein Spiel, macht es Spaß, wie ist die Spielbarkeit und wie ist der Spielwert einzuschätzen?

 

   Die Spielregel:
Ist die Anleitung verständlich, wie ist die Spielregel aufgebaut, wie übersichtlich ist sie?

 

   Das Spielmaterial:
Wie ist das Spielmaterial bezogen auf die Funktionalität gestaltet, wie ist es verarbeitet?

 

   Die Grafik und Gestaltung:
Wie sind die Illustrationen der Spielanleitung, des Spielplans und des Kartons in das Gesamtkonzept eingefügt?

 

Die Mitglieder der Jury sind keine Verlagsangehörigen oder Spieleautoren, daher arbeiten sie unabhängig und ohne wirtschaftliche Zwänge. Der Verein finanziert sich nur durch Lizenzgebühren, die bei der Verwendung der Kennzeichnung für das Spiel des Jahres und seiner Ableger von den Herstellern gezahlt werden müssen. Durch diese jährliche Auszeichnung der besonders wertvollen und guten Gesellschaftsspiele entwickelte sich das Niveau an neuen Spielideen und Spieleproduktionen stetig weiter.

 

 

Was war das 1. Spiel des Jahres?

 

„Hase und Igel“ wurde vor 43 Jahren, also 1979 als Spiel des Jahres ausgezeichnet. Seit 2008 gibt es dieses Brettspiel schon als Neuauflage; nichtsdestotrotz hat es aber bis heute nichts von seiner einstigen Beliebtheit verloren. Klein und Groß spielen dieses charmante Spiel immer noch gerne. Denn nach wie vor zwingt es die Spieler*innen taktisch klug vorzugehen und ihre Spielzüge optimal zu planen. Aber eine kleine Portion Glück gehört natürlich auch dazu. Bei „Hase und Igel“ versuchen die Spieler als erster das Ziel mit ihrer Spielfigur zu erreichen. Damit das gelingt, müssen sie sich manchmal aus taktischen Gründen auch absichtlich zurückfallen lassen. Durch diese Komponente ist Hase und Igel nicht nur etwas für Kinder, sondern absolut für die ganze Familie geeignet.

 

Warum heißt das Spiel „Hase und Igel“?

 

Fast jeder kennt doch die Geschichte vom Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel. Diese bekannte Fabel, in der der Igel mit List und Tücke den hochnäsigen Hasen im Wettlauf besiegte, hat sich der Spielautor David Parlett zum Vorbild genommen und daraus einen der ältesten Brettspiel-Klassiker gemacht.
Hase und Igel ist ein wirklicher wirklicher Retro-Klassiker unter den Familienspielen, den wir Euch auch heute noch weiterempfehlen können!

 

Hier gibt es einen interessanten Blick auf einige der ersten prämierten Spiele:
https://www.spiel-des-jahres.de/rueckblicke/

 

 

    Was ist das Spiel des Jahres?   Das Spiel des Jahres ist ein Preis für analoge Gesellschaftsspiele in Deutschland und wurde vom Verein Spiel des Jahres... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spiele des Jahres

 

 

Was ist das Spiel des Jahres?

 


Das Spiel des Jahres ist ein Preis für analoge Gesellschaftsspiele in Deutschland und wurde vom Verein Spiel des Jahres e.V. ins Leben gerufen. Die Initiatoren des Vereins hatten folgende Idee: Es sollte ein Gegenpol geschaffen werden zu der bis dahin  landläufigen Meinung, „Mensch ärgere Dich nicht“, „Mühle“, „Schach“ und „Dame“ oder „Monopoly“ wären die typischen Brettspiele. Es wurde recherchiert, kreativ geforscht und man ging auf Entdeckungsreise, was es sonst noch für attraktive, vielfältige und andersartige Spiele gibt. Der Preis wurde dann zum ersten Mal im Jahr 1979 verliehen und seitdem etablierte sich diese Preisverleihung. Jedes darauffolgende Jahr gab es wieder neue Spiele auf dem Markt, die der Spielerwelt nicht vorenthalten werden sollten.

 

Seit 2001 wird auch für das Kinderspiel des Jahres ein Preis vergeben und in 2011 folgte auch eine jährliche Prämierung für das Kennerspiel des Jahres.

 

Auf das Kennerspiel blicken viele unserer Stammkunden mit besonderem Interesse. Hier gab es 2021 wieder sehr starke Titel mit dem Preisträger „Paleo“ und den daneben nominierten „Die verlorenen Ruinen von Arnak“ sowie „Fantastische Reiche“.
Aber auch die 2021 herausgegeben Empfehlungsliste enthielt sehr gute Spiele wie „Gloomhaven: die Pranken des Löwen“ oder „Wasserkraft“.
Wer wird Kennerspiel des Jahres 2022? Ein heißer Kandidat aus unserer Sicht wäre „Arche Nova“.
Die Auszeichnung der Preisträger ist nicht mit einem Preisgeld verbunden, sondern diese dürfen mit dem Signet der Jury werben. Das Kulturgut Spiel und das Spielen zu fördern, ist das Hauptanliegen des Vereins Spiel des Jahres e.V.

 

Die Jury


Die Jury besteht aus einer kleinen Anzahl von Kritiker*innen aus dem deutschsprachigen Raum und diese arbeiten als Journalisten und berichten über Spiele; dabei sind sie ehrenamtlich tätig. Übrig bleiben in jedem „Juryjahrgang“ viele Spiele, über die die Jury nach einer Vorauswahl in einem geheimen Wahlverfahren abstimmt. Am Ende steht damit ein Siegertitel fest, der wegen seiner besonderen Qualität zum Spiel des Jahres gekürt wird. Neben den weiteren Spielen auf der Nominierungs- oder Auswahlliste gibt die Jury Spiel des Jahres eine Empfehlungsliste heraus, die für Fachhandel und Käufer gedacht ist und eine Reihe von interessanten Gesellschaftsspielen des Jahrgangs auflistet.

 

Welche Kriterien muss ein Spiel des Jahres erfüllen?
Für die Bewertung zählt immer der Gesamteindruck eines jeden Spiels, denn das Spielgefühl lässt sich nicht in messbare Einzelteile auseinander nehmen. Aber es gibt dennoch stabile Kriterien, die bei der Beurteilung eines Spiels helfen:

 

   Die Spielidee:
Wie originell ist ein Spiel, macht es Spaß, wie ist die Spielbarkeit und wie ist der Spielwert einzuschätzen?

 

   Die Spielregel:
Ist die Anleitung verständlich, wie ist die Spielregel aufgebaut, wie übersichtlich ist sie?

 

   Das Spielmaterial:
Wie ist das Spielmaterial bezogen auf die Funktionalität gestaltet, wie ist es verarbeitet?

 

   Die Grafik und Gestaltung:
Wie sind die Illustrationen der Spielanleitung, des Spielplans und des Kartons in das Gesamtkonzept eingefügt?

 

Die Mitglieder der Jury sind keine Verlagsangehörigen oder Spieleautoren, daher arbeiten sie unabhängig und ohne wirtschaftliche Zwänge. Der Verein finanziert sich nur durch Lizenzgebühren, die bei der Verwendung der Kennzeichnung für das Spiel des Jahres und seiner Ableger von den Herstellern gezahlt werden müssen. Durch diese jährliche Auszeichnung der besonders wertvollen und guten Gesellschaftsspiele entwickelte sich das Niveau an neuen Spielideen und Spieleproduktionen stetig weiter.

 

 

Was war das 1. Spiel des Jahres?

 

„Hase und Igel“ wurde vor 43 Jahren, also 1979 als Spiel des Jahres ausgezeichnet. Seit 2008 gibt es dieses Brettspiel schon als Neuauflage; nichtsdestotrotz hat es aber bis heute nichts von seiner einstigen Beliebtheit verloren. Klein und Groß spielen dieses charmante Spiel immer noch gerne. Denn nach wie vor zwingt es die Spieler*innen taktisch klug vorzugehen und ihre Spielzüge optimal zu planen. Aber eine kleine Portion Glück gehört natürlich auch dazu. Bei „Hase und Igel“ versuchen die Spieler als erster das Ziel mit ihrer Spielfigur zu erreichen. Damit das gelingt, müssen sie sich manchmal aus taktischen Gründen auch absichtlich zurückfallen lassen. Durch diese Komponente ist Hase und Igel nicht nur etwas für Kinder, sondern absolut für die ganze Familie geeignet.

 

Warum heißt das Spiel „Hase und Igel“?

 

Fast jeder kennt doch die Geschichte vom Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel. Diese bekannte Fabel, in der der Igel mit List und Tücke den hochnäsigen Hasen im Wettlauf besiegte, hat sich der Spielautor David Parlett zum Vorbild genommen und daraus einen der ältesten Brettspiel-Klassiker gemacht.
Hase und Igel ist ein wirklicher wirklicher Retro-Klassiker unter den Familienspielen, den wir Euch auch heute noch weiterempfehlen können!

 

Hier gibt es einen interessanten Blick auf einige der ersten prämierten Spiele:
https://www.spiel-des-jahres.de/rueckblicke/

 

 

Zuletzt angesehen